für Studienpioniere

Studienpioniere sind Studieninteressierte aus einem Elternhaus ohne akademischen Hintergrund. Um die Fähigkeiten von Studienstarterinnen und - starter optimal zu fördern, hat die Hochschule OWL mit dem Institut für Kompetenzentwicklung (KOM) 2014 ein Programm entwickelt, welches mehr Studienpioniere für eine Studienaufnahme motivieren möchte und zudem umfassende Unterstützung im Verlauf des Studiums sowie beim Berufseinstieg bietet.

Noch keine Vorstellung von dem Programm Studienpioniere? Wir haben zwei Studienpioniere in ihrem Studienalltag begleitet. Guck doch mal in die Videos oben rein.

Wie die Maßnahmen des Programms Studienpioniere konkret aussehen kannst Du untenstehend nachlesen.

 

Studienstart

Du hast Fragen zur Berufsorientierung, Studiengangssuche, zum Einschreiben oder der Studienfinanzierung? Ich stehe Dir zur Seite! Komm einfach bei mir im Büro vorbei, wenn Du die Ausführungen auf dieser Seite vertiefen möchtest und wir arbeiten Deinen ganz persönlichen Karriere-Plan aus.

Nutze zudem die Angebote zum Studienstart wie Schnupperstudium, Vorkurse, und Einführungswochen. Ich vermittle Dir gerne die verschiedenen Möglichkeiten. Überdies vereinfach Dir eine Checkliste den Einstieg in das Studium. 

 

Studienverlauf

Ich unterstütze Dich auch, wenn Du bereits an der Hochschule bist. Zum Beispiel bei Fragen wie: „Wie kann ich mir ein Buch ausleihen, wie bereite ich mich auf Seminare vor, wie schreibe ich eine Hausarbeit,…“. Du hast Schwierigkeiten Dein Studium zu finanzieren oder Bedenken, ob Du tatsächlich den für Dich passenden Studiengang gewählt hast? Tausch Dich gerne mit mir oder den Studienberaterinnen und -berater der Hochschule aus.

Das Institut für Kompetenzentwicklung bietet viele unterstützende studienbegleitende Maßnahmen an: Von Studienmethodik-Kursen wie „effektives Lernen“ oder „wissenschaftliches Schreiben“, Qualifizierungsangebote und Austausch mit erfahrenden Studierenden, von älteren Studierenden angeleitete Selbstlerngruppen, Projektwochen zum praxisbezogenen und berufsvorbereiten Lernen. Vertiefende Informationen findest Du unter „Ansprechpersonen“. Was für Dich die passenden Angebote wären, kannst Du gerne mit mir besprechen. Viele der Angebote stehen allen Studiereden offen.

 

Einstieg in das Berufsleben

Damit Du nach dem Studium möglichst zügig in Deinem Wunschjob arbeiten kannst, hilft Dir das Programm Studienpioniere an der Hochschule OWL auch beim Einstieg in das Berufsleben. So finden regelmäßig Firmenbesichtigungen und Unternehmensgespräche statt. Auch sollen Ehemalige der Hochschule, die bereits im Berufsleben stehen, Dich mit Infos zur Karriere-Planung versorgen. Bei der Vermittlun in Praktika oder Unternehmen, bei denen Du deine Abschlussarbeit schreiben kannst, bin ich Dir gerne behilflich. Bewerbungstrainings und Bewerbungsmappenchecks runden das Angebot ab.

Zudem ist das Programm eine tolle Austauschplattform: Es bietet Stammtische, Fachvorträge, Ausflüge und kulturelle Veranstaltungen an. Eine wunderbare Gelegenheit, andere Studierende im lockeren Umfeld kennenzulernen.

 

Stipendium Studienpioniere

Im Rahmen des Programms vergeben wir Stipendien. Hierbei handelt es sich um ein Deutschlandstipendium speziell für Studienpioniere, also Studierenden, deren Eltern nicht studiert haben. Das Stipendium kann nur an Studienstarterinnen und -starter ab dem ersten Semester gezahlt werden, hat dann aber bei jährlich nachgewiesenem Engagement eine Laufzeit von bis zu 4 Jahren, wobei die ersten 3 Jahre mit 300 Euro vergütet werden und das letzte Jahr mit 150 Euro. Das tolle an Stipendien ist, dass sie nicht zurückgezahlt werden müssen und unabhängig von Einkommen oder BaföG vergeben werden.